Erstes Heimspiel nach der Restart

Nachdem unsere Erste mit einem Unentschieden in Dinkelsbühl gestartet ist, empfangen wir zum ersten Heimspiel nach dem Restart den TSC Neuendettelsau. Die Gäste liegen nur einen Punkt, aber vier Plätze, vor unserem FVU. Nachdem sich die Pfeuffer-Elf beim Spitzenteam in Dinkelsbühl einen Punkt redlich verdiente, hofft man auf ein ähnliches Ergebnis wie im Hinspiel, als man mit 3:1 gewinnen konnte.
Es ist auch das erste Heimspiel mit Zuschauern unter den Corona-Regelungen. Für uns bedeutet die Umsetzung einen erheblichen zusätzlichen Aufwand. Auch deshalb bitten wir euch die Hinweise am Sportgelände zu beachten.

Die Zweite konnte zum Start zwar keine Punkte einfahren, zeigte aber in Rothenburg eine ordentliche Leistung. Beim Gastspiel am Sonntag in Gallmersgarten ist für die junge Mannschaft – am Sonntag standen vier Spieler unter 20 Jahren in der Startaufstellung – allerdings ein Dreier wichtig, um einen Konkurreten im Abstiegskampf auf Distanz zu halten.