Wichtiger Sieg für die Erste – Zweite verliert Test gegen Markt Nordheim

Beide Teams spielten von Beginn an nach vorne und versuchten früh ein Ausrufezeichen zu setzen. Nachdem vorher eine Situation der Gäste wegen Abseits zurückgepfiffen wurde, setzte sich Sebastian Zeller am rechten Flügel durch und spielte steil auf Uwe Bößendörfer. Der legte quer zu Jani Jackwirth, der nur noch um 1:0 einschieben musste. Im Anschluss war dsa Spiel ausgeglichen. Während Burgoberbach versuchte früh zu stören, ließ der FVU den Gegner mehr kommen. In dieser Phase war nur ein Torschuss von Jani Jackwirth aus spitzem Winkel erwähnenswert. Auf der anderen Seite wurde Patrick Frank beim Abschluss geblockt. Kurz vor der Pause gab es für das Schiedsrichtergespann zwei knifflige Szenen. Nach einem Freistoß von Uwe Bößendörfer schien der Ball hinter der Linie, die Partie lief jedoch weiter. Auf der anderen Seite setzte Sebastian Machnik nach vermeintlichem Handspiel einen Freistoß an die Latte.
Die erste Chance nach dem Wechsel hatte erneut Jackwirth, doch sein Abschluss wurde von Gästetorhüter Soldner abgewehrt. Die erste Chance der Gäste im zweiten Abschnitt brachte den Ausgleich. Nach einer Ecke wurde der Ball unglücklich ins eigene Tor abgefälscht. Der FVU ging jedoch postwendend wieder in Führung. Nach schöner Vorarbeit von Noah Steinmüller und Alex Adebiyi sorgte Stefan Bauer für die 2:1 Führung. Burgoberbach versuchte zwar viel, war aber aus dem Spiel heraus harmlos. Das 3:1 in der 77. Minute war die Vorentscheidung. Freddy Ruck konnte den zu weit vor seinem Tor stehenden Gästekeeper mit einem Heber bezwingen. In den letzten Minuten holten sich die Gäste noch zwei gelb-rote Karten wegen Meckerns ab.

Die Zweite, bei der einige Spieler aus der zweiten Reihe zum Einsatz kamen, verlor den Test gegen Markt Nordheim mit 2:4. Nachdem vor allem in der ersten Hälfte nicht viel nach vorne gelang, konnte man den 2:0-Rückstand in der zweiten Halbzeit durch zwei Treffer von Michael Böhm ausgleichen. Nach einem erneuten Abwehrfehler gingen die Gäste erneut in Führung und machten mit dem Abpfiff alles klar.